Ombudsrat Braunschweiger Zeitung

Joachim Hempel (links) und Thomas Roth / Foto: Kleinschmidt
Joachim Hempel (links) und Thomas Roth / Foto: Kleinschmidt

Der Ombudsrat der Braunschweiger Zeitung besteht aus Joachim Hempel (emeritierter Domprediger aus Braunschweig) und Thomas Roth (stellvertretender Chefredakteur Braunschweiger Zeitung) und vermittelt bei Beschwerden zwischen Lesern und der Redaktion.

 

Sie erreichen den Ombudsrat per E-Mail für Beschwerden und Anregungen unter ombudsrat@bzv.de oder per Brief unter dem Stichwort „Ombudsrat“ an die Braunschweiger Zeitung, Hintern Brüdern 23, 38100 Braunschweig.

 

Leser kritisieren, der Ombudsrat vermittelt.

Sagen Sie es uns ins Gesicht – unter diesem Motto stellten sich der Ombudsrat der Braunschweiger Zeitung sowie Chefredakteur Armin Maus der Kritik von 40 Lesern. Weiter lesen

 

„Der Titel ist zugespitzt, doch nicht zu scharf“

Ein Leser beschwert sich über die Überschrift des Leitartikels „Pfui Teufel, Kirche“. Eine Zuspitzung - urteilt der Ombudsrat, aber eine zumutbare. Weiter lesen