Vom Ende der Einbahnstraße / BR-Beitrag über Leseranwälte

Leseranwälte - das sind Ombudsleute, die ein Bindeglied zwischen Redaktion und Leserschaft herstellen. Sie wurden in den USA und Skandinavien schon früh eingeführt. In Deutschland haben erst zwölf Redaktionen einen solchen Vertreter. Anton Sahlender von der Mainpost war der erste und führt die Vereinigung der Medienombudsleute an. Hier ein heute veröffentlichter Bericht vom Bayerischen Rundfunk: Vom Ende der Einbahnstraße